Banksparplan

Sichere Geldanlage mit Banksparplänen

Chancen- und sicherheitsorientiert: Zwischen diesen beiden Polen bewegen sich die Möglichkeiten, Geld anzulegen. Der Banksparplan fällt dabei ganz klar in die Kategorie sicherheitsorientiert und eignet sich besonders für Sparer, die eine klare Linie schätzen und von Anfang wissen möchten, worauf sie sich einlassen. Überraschungen, ob positiv oder negativ, sind bei einem Banksparplan jedenfalls nicht zu befürchten. Zins, Rendite und Endbetrag stehen mit wenigen Ausnahmen schon bei Vertragsabschluss fest. Das macht Banksparpläne zu einer sehr gut kalkulierbaren und überschaubaren Anlage.

Zur Auswahl stehen mehrere Varianten:

Banksparplan mit festem Zinssatz

Die Version mit den wenigsten Variablen sind Sparpläne, deren Verzinsung für die gesamte Laufzeit garantiert wird. Die Bank verzinst das Guthaben durchgängig mit einem festen, von der Laufzeit abhängigen Prozentsatz. Angenommen für 18 Jahre werden 3,60 Prozent p.a. eingeräumt, sind es bei zehn Jahren vielleicht 3,20 oder 3,30 Prozent. Je länger ein Kunde sich festlegt, desto höher steigt der Zinssatz.

Banksparplan mit Staffelzinsen

Ähnlich verhält es sich bei Banksparplänen, für die eine Zinstreppe vereinbart wird. Die Verzinsung steigt von Jahr zu Jahr oder zumindest einem bestimmten Turnus folgend und erreicht ihren Höchststand kurz vor der Auszahlung. Ein langfristig ausgelegter Vertrag bringt dem Sparer also eine deutlich höhere Rendite, verlangt allerdings auch mehr Durchhaltevermögen.

Banksparplan mit Bonuszinsen

Eine weitere Form der Belohnung für langes Sparen, häufig mit einer Zinsstaffel kombiniert, sind Bonuszinsen. Sie werden zusätzlich zur eigentlichen Verzinsung gezahlt und richten sich ebenfalls nach der Laufzeit. Ob sie auf die gesamten Einzahlungen, die Sparleistung des zurückliegenden Jahres oder als Bonus auf den Zinsgewinn eingeräumt werden, ist von Banksparplan zu Banksparplan verschieden.

Banksparplan-Vergleich

Nachfolgend finden Sie die Konditionen ausgewählter aktueller Banksparpläne im Vergleich:

Anbieter/
Produktname
Laufzeit in Jahren
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Zum Angebot
ADAC Traum-Sparen - - - 1,70 1,79 2,00 2,00 2,20 2,20 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 Weiter

Für jede dieser Varianten –  selbst wenn eine Dynamisierung der Sparrate vorgesehen ist – kann man  zum Beispiel mit unserem Sparplan-Rechner sehr gut vorherberechnen, wie sich das Kapital entwickelt. Anders sieht das aus, wenn nur ein Mindestzins garantiert wird, sich die Verzinsung ansonsten aber am Marktgeschehen orientiert und dementsprechend nicht vorhersehbar ist. Welche dieser Banksparplanversionen letztlich  den größten Erfolg im Sinne eines hohen Gewinns verspricht, lässt sich nur mit einem Banksparplan-Vergleich ermitteln.

Eigenschaften von Banksparplänen

Die Voraussetzungen für die meisten Sparpläne sind weitgehend identisch. Verlangt wird eine monatliche Rate von mindestens 25 Euro. Da bei einem klassischen Banksparplan in der Regel keine Gebühren berechnet werden, fließt jeder Cent in die Anlage. Dass Kontoführungsgebühren anfallen, bis zu 15 Euro im Jahr, ist eher selten und die absolute Ausnahme. Aufgrund der Tatsache, dass die Rendite durch unnötige Nebenkosten erheblich leidet, sollten sie möglichst vermieden werden. Ansonsten gibt es kaum etwas zu beachten. Wichtig ist vor allem, die Rate so zu wählen, dass sie die gesamte Laufzeit über aufgebracht werden kann. Eine vorzeitige Kündigung ist fast immer mit Verlusten verbunden und würde sämtliche Bemühungen zunichtemachen.

Aufbau eines Banksparplanes

Banksparpläne sind nach einem recht simplen Muster gestrickt. Die wichtigsten Variablen sind die Verzinsung, der Zinsturnus und die monatliche Mindestrate. Da es hierbei deutliche Unterschiede gibt, die sich später in Cent und Euro auf der Abrechnung bemerkbar machen, ist ein Banksparplanvergleich durchaus sinnvoll. Auch wenn es eine vermeintlich einfache Form der Geldanlage ist, sollte man keinen Cent verschenken, sondern sich gezielt für eines der Angebote entscheiden.

Kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern

Wenn Sie Interesse an einem kostenlosen und unverbindlichen Angebot zur Geldanlage haben, können Sie ein solches nachfolgend anfordern.